Sterbefälle & Trauerbegleitung

a
Ein Mensch, der Ihnen nahe stand, ist gestorben. Vielleicht hat das Abschiednehmen schon seit einiger Zeit begonnen – etwa bei einer länger andauernden Krankheit, an deren Ende der Tod stand. Oder aber der Tod kam überraschend, ohne jede Vorwarnung und stürzt Angehörige und Freunde in einen Schockzustand.

Pfarrer und Pfarrerin bieten Ihnen in dieser Situation Trauerbegleitung an. In einem seelsorgerlich geschützten Raum können Wege des persönlichen Abschiednehmens gesucht werden. Dabei geht es insbesondere um die Frage, unter welchen Bedingungen eine Einäscherung oder eine Erdbestattung im buddhistisch geprägten Thailand gestaltet werden kann.

Am Ewigkeitssonntag im November laden wir darüber hinaus dazu ein, im Gottesdienst der Verstorbenen des vergangenen Jahres zu gedenken – und darunter besonders auch derjenigen Menschen aus dem deutschen Sprachraum, die in Thailand anonym und ohne die Begleitung von Angehörigen und Freunden ihre letzte Ruhe fanden.

 

Gemeindeseminar Sterben in Thailand Pattaya 2012

Gemeindeseminar Sterben in Thailand Hua Hin 2013

Referat_Beisetzung_Liz_Luxen_26_9_2013

Referat_Sterbenvorsorge_ Torsten_Voigt_24_10_2013

Totenfeier-bei-den-Thais  Duangdee 2016

Sterbefaelle 1Sterbefaelle 2Sterbefaelle 3